Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bobbelsche Friends e.V. Helfen mit Herz


Herzlich Willkommen auf unserer Forenseite des Bobbelsche Friends e.V. ! Aktuelles,sowie abgeschlossene Aktionen,finden Sie in den NEWS! *** Hier geht's zurück zu unserer Homepage



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 167 Antworten
und wurde 10.703 mal aufgerufen
 News und Klatschspalte
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
Anke ( gelöscht )
Beiträge:

10.05.2009 00:19
#121 RE: DSDS - 6. Staffel Zitat · Antworten

Das Duett hat mir sehr gut gefallen ... Eine schöne und persönliche Geste von Daniel, dass er Sarah beim Siegersong zu sich geholt hat.

Sarah hat sich wirklich im Laufe der Staffel gesteigert. Ein knappes Ergebnis ...

-lichen Glückwunsch Daniel!

lissy62 ( gelöscht )
Beiträge:

10.05.2009 00:21
#122 RE: DSDS - 6. Staffel Zitat · Antworten

Zitat von Anke
Das Duett hat mir sehr gut gefallen ... Eine schöne und persönliche Geste von Daniel, dass er Sarah beim Siegersong zu sich geholt hat.

Sarah hat sich wirklich im Laufe der Staffel gesteigert. Ein knappes Ergebnis ...

-lichen Glückwunsch Daniel!



biene Offline

User


Beiträge: 5.311

10.05.2009 00:26
#123 RE: DSDS - 6. Staffel Zitat · Antworten

Da kann ich Anke auch nur zustimmen.
Vieleicht nehmen die beiden den Song
nochmal als Duett auf.
lichen Glückwunsch Daniel.

Anke ( gelöscht )
Beiträge:

10.05.2009 01:27
#124 RE: DSDS - 6. Staffel Zitat · Antworten
http://www.clipfish.de/special/dsds/vide...ds-finale-lang/

Hier ist der Link, der Euch zu dem Siegertitel (das Duett mit Sarah und Daniel) führt. Nachdem es in der sechsten DSDS-Staffel sehr viel Stress gab, sei es durch persönliche oder/und medienwirksame Beteiligung, habe ich mich sehr über dieses harmonische Schlussbild gefreut. Ein schöner Abschluss einer Staffel, die mich sonst sehr wenig bis gar nicht interessiert hat.

Ende gut - alles gut?!
Ruth Offline

User

Beiträge: 2.531

10.05.2009 07:01
#125 RE: DSDS - 6. Staffel Zitat · Antworten

Liebe
lichen Dank für den Link
Ich war gestern zu müde und konnte es mir nicht anschauen
Ich habe beim Sehen des Videos gerade Tränen vergossen
Es war soooo wundervoll als Daniel Sarah dazu geholt hat

**************************************************

Cookie0815 Offline

User


Beiträge: 5.989

10.05.2009 10:27
#126 RE: DSDS - 6. Staffel Zitat · Antworten

...ja, ich war auch sehr berührt vom Duett - und dass Daniel UND Sarah den Siegertitel im Glitterregen gesungen haben....!!!

Ich denke schon, dass die "Macher" darauf reagieren und Sarah gesanglich eine Chance geben.... immerhin zeigt das sehr knappe Ergebnis, dass es da draußen auch genügend Sarah-Fans gibt....!!! ;o)
Und das Duett - das ist sicherlich auf Daniels Album!!!

biene Offline

User


Beiträge: 5.311

10.05.2009 13:20
#127 RE: DSDS - 6. Staffel Zitat · Antworten
Die Bild schreibt heute

Nichts als meine Wahrheit über die Superstars

Die schonungslose Bilanz des „DSDS“-Jurors
Dieter Bohlen: DSDS-Fazit über die Superstars
Sechste Staffel
Das Finale von „DSDS“
Dieter Bohlen und seine zehn Schäfchen. In BamS zieht der Pop-Titan seine ganz persönliche DSDS-Bilanz


Wissen Sie, was ich heute Morgen mache? Ich nehme zu allererst mal meine Mama in den Arm. Ist ja Muttertag. Anschließend gehen wir schön essen, und abends fange ich an, das Album des Superstars zusammenzustellen.

Denn: Seit gestern Nacht, 0.02 Uhr steht fest: Daniel ist unser neuer Superstar! Und: Alter, Hammer, war das knapp! 50,47 Prozent der Anrufer haben für Daniel gestimmt. Heißt: Gerade mal 0,94 Prozent mehr als für Sarah!

Sarah hat grandios gesungen. Noch nie habe ich mit einer Sängerin gearbeitet, die so präzise gesungen hat. Ich hatte echt einen Kloß im Hals, so schön war’s. Aber: Daniel war im Gesamtpaket noch besser. Er ist der Mädchenstar. Ich kann ihn mir in ganz Europa in der Charts vorstellen. Er ist ein echter Superstar.

Daniel ist ein großes Risiko mit seiner Songauswahl eingegangen. Hat es sich möglichst schwer gemacht. Aber: Es hat sich gelohnt. Trotzdem: Es gibt heute einen Gewinner, aber keinen Verlierer. Ich glaube sicher, dass Sarah trotzdem ebenfalls einen Plattenvertrag bekommt.

Sicher ist eh: Das war dieses Mal die unterhaltsamste und interessanteste Kandidatenmischung ever. Das hat auch die Quote gezeigt. Wir haben gegenüber den letzten Staffeln wieder zugelegt. Und jetzt kommt nicht damit, dass wir das Annemarie zu verdanken haben!

In den ersten beiden Mottoshows gab’s die so im Prinzip noch gar nicht, und auch im Casting stand Annemarie vor mir wie eine Verkäuferin von Woolworth. Nicht zickig, nicht aufmüpfig, einfach ein nettes, liebes Mädchen. So komisch ist die erst später durch diese Auszieherei geworden.

Aber zurück zum tatsächlichen Superstar: Ich will diesmal die größten Songs des Gewinners aus den ganzen Mottoshows mit auf das Album nehmen. Plus natürlich eigene Songs von mir. Die hätte man übrigens vorab schon alle hören können. Man hätte nur vor meiner Hotelsuite auf und ab gehen müssen. Da steht ein Flügel drin, auf dem ich mir morgens immer schon einen Wolf klimpere.

Diese Staffel hat mich von Anfang an mega begeistert. Und es ist meine sechste! Wir hatten einen Bewerberrekord, fast 32 000 haben mitgemacht. Und es waren spannende Leute dabei.

Nehmen wir Holger Göpfert. Der kam zum Casting mit so ’ner alten Gurke von Keyboard. So ein Typ „Forrest Gump“, der auf den ersten Blick nicht aussieht wie Robbie Williams, aber ein Hammer Piano spielt, einfach ein toller Musiker.

Es ist Quatsch, wenn Leute behaupten, dass Holger mein Favorit war. Aber ich wollte ihm immer helfen und den Leuten zeigen, dass auch Menschen, die nicht stromlinienförmig sind, bei uns weiterkommen können.

Ich hoffe auch in Zukunft bewerben sich Kandidaten, die vielleicht nicht gleich auf den ersten Blick aussehen wie ein Superstar.

Und gerade Holger hat sich beim Workshop in Teneriffa durch seinen Mut ausgezeichnet. Ich hatte die Idee, die Kandidaten mit einem Fallschirm in 5000 Metern Höhe aus dem Flugzeug springen und sie dabei ein Lied singen zu lassen. Fanden aber alle anderen zu riskant. Deshalb haben wir das nicht gemacht. Aber wir haben sie in 15 Metern Höhe an ein Seil gehängt und dort „I Believe I Can Fly“ singen lassen.

Holger, vorher noch nie über Tischkantenhöhe in der Luft gewesen, schmetterte uns von da oben ein geiles Liedchen entgegen. Wir wollten durch so eine Mutprobe feststellen, wie wichtig den Kandidaten ihre Teilnahme bei „DSDS“ ist. Mir hat imponiert, dass keiner gekniffen hat.

Vanessa Neigert, unsere Schlagerprinzessin, hat mich einfach gerührt. Ich habe sogar mit ihr auf der Bühne getanzt und wollte damit zeigen, dass deutsche Schlager durchaus eine Chance bei uns haben. Es muss nicht immer Rock oder Soul sein. Allerdings: Es müssen auch nicht immer unendlich viele Croissants sein. Wegen Vanessa habe ich überlegt, so was wie „Dieter sabbelt dich schlank“ als Showidee bei RTL einzureichen . . .

Das ist mir in dieser Staffel unheimlich aufgefallen: unsere Mädels hatten fast alle Gewichtsprobleme. Auch Sarah muss ein bisschen aufpassen, was sie alles in sich reinstopft. Da sitzt sie vergangene Woche mit einer Riesenschüssel Chips und mampft alles in sich rein . .


Ich will denen doch nichts Böses, ich bin ja nur der nette Onkel Dieter. Aber durch Carina weiß ich, wie viele Kalorien in welchen Lebensmitten stecken.

Egal: Ich glaube, dass ich ein gutes Gespür dafür habe, in Menschen ein Talent zu sehen. In der Sendung sehen die Leute meine Sprüche und sehen, was ich da mache. Aber 99 Prozent von dem, was ich für die Staffel tue, spielt sich hinter den Kulissen ab.

Stimmt natürlich, dass ich freitags zur Sendung anreise und Samstagnacht mit einem Lächeln wieder abhaue. Aber ich sitze auch am Sonntagmorgen um 8 Uhr schon wieder vor dem Computer, denn um 8.24 Uhr kommen die Quoten der Sendung. Von wegen faule Haut! Die gesamte Woche mache ich mir von morgens bis abends Gedanken, was wir verbessern können.

Dass ich die Kandidaten noch nie in ihrer Villa besucht habe, hat seinen Grund. Wir als Jury müssen eine Objektivität behalten. Wenn ich die Leute kennenlerne und mit denen Kuchen backe, dann müssen mir die doch sympathischer oder unsympathischer werden. Ich will das Leid und das Glück der Kandidaten nicht wissen, sonst kriege ich Beißhemmung!

31 098 Bewerber meldeten sich zur 6. Staffel (Rekord). In 15 Städten fanden Castings statt. 1220 Zuschauer passen in das 11 Meter hohe Live-TV-Studio (Eintrittskarte: 45 Euro). An den 12 Kameras und hinter den Kulissen arbeiten 200 Mitarbeiter. Zum ersten Mal flog auch ein Jurymitglied während der Staffel: Max von Thun (32) wurde durch Volker Neumüller (39) ersetzt. 5,35 Millionen Zuschauer verfolgten durchschnittlich jede Mottoshow vor dem Fernseher.

Wenn die Kandidaten echt so interessiert an meiner Gegenwart sind, gehen sie wie Mark Medlock den umkehrten Weg. Ich weiß noch, es war ein Samstag vor einer Mottoshow. Morgens, halb sieben. Plötzlich kloppt da von außen jemand gegen die Hotelzimmertür. Ich: Verdammte Scheiße, ist der Roomservice heute aber früh und aufdringlich. Ich latsche zur Tür und sehe den Medlock. Er trocken: „Ich will mit dir frühstücken!“ Ja, dann haben wir echt bis zehn gefrühstückt. Er war zufrieden und ist gegangen. Und mir hat’s auch Spaß gemacht.

Daniel habe ich auch schon vor seinem Untergang bewahrt. Er hatte sich Nummern ausgesucht, von denen ich genau wusste: Wenn er das jetzt singt, dann ist er weg. Das habe ich ihm gesagt. Habe ich auch bei einigen anderen gemacht. Was keiner weiß oder vermutet: Der Onkel Dieter sitzt manchmal schon während der Generalprobe in der Galerie im Studio und schaut sich seine Kandidaten beim Üben an. Manche benehmen sie sich, wenn ich nicht sichtbar bin, ganz anders als in meiner Gegenwart.

Nicht, dass jetzt alle denken, ich wäre Superman. Das denke ja nicht mal ich! Es gibt auch viele Sachen, die ich gar nicht kann. Kochen, ruhig sein und Geduld haben – nicht unbedingt meine Stärken. Demütig kann ich schon sein: Wenn ich tauchen will und mir jemand erklärt, wie es geht, habe ich plötzlich riesige Ohren. Aber wenn ich, wie von Musik, einfach Ahnung habe, dann höre ich nicht irgendwelchen Flitzpiepen zu, die mir erzählen wollen, wie es geht.

Vanessa Neigert (17) plant einen Song mit Jürgen Drews aufzunehmen

Noch nie zuvor haben wir einen Juror ersetzt. Diesmal schon. Ich muss auch sagen, dass ich echt nichts gegen Max von Thun hatte, er ist sicherlich ein guter Schauspieler. Aber die Zusammenarbeit in Bezug auf Musik und Kandidaten hat einfach nicht harmoniert.

Auch wenn man es mir nicht ansieht: Ich mache alles für dieses Format! Selbst wenn eine Sache für mich schlecht, aber für das Format gut ist.

Früher hatte ich immer nur ein weißes Hemd mit Sakko an. Ich weiß, das steht mir einfach am Besten. Ist aber auf die Dauer einfach langweilig.

Dann blätterte Carina irgendwann im Flugzeug in so einem Modemagazin. Da waren so komische Sakkos drin, und solche habe ich dann bestellt. Ich dachte, das ist lustig. Dann haben die Leute wenigstens was zu lachen. Und wenn es die Karos auf meinem Sakko sind. Ich bin nicht besonders eitel vor so einer Show. Ich weiß natürlich, dass ich in so einem karierten Sakko nicht optimal aussehe. Aber ich würde auch in einem Kartoffelsack da rausrennen. Hauptsache, es unterhält die Leute. Ein deutscher Brad Pitt werde ich in diesem Leben sowieso nicht mehr. Damit habe ich mich abgefunden.

Ich gebe zu, dass ich absolut beratungsresistent bin. Das gehört auch zu meinem Erfolgsrezept. Wenn ich immer getan hätte, was andere Leute von mir erwarten, dann hätte ich jetzt eine Brille auf der Nase und wäre Steuerberater.

Übrigens: Wir als Jury haben uns nicht gefreut, dass Annemarie raus ist, sondern dass Sarah weiter ist. Schadenfreude? Quatsch! Heute redet aber keiner über Annemarie. Sondern nur über den neuen Superstar Daniel. Und ein bisschen über die tolle Zweite Sarah.

Beide sind super. Auch unsere Stargäste Seal und Anastacia haben gemerkt, dass Daniels Stimme etwas Besonderes hat. Er sieht gut aus und ist ein netter Kerl. Da stimmt einfach das Package, habe ich früh gemerkt. Seine Stimme hat so einen großen Wiedererkennungswert, dass ich ihn unter Tausenden von Stimmen erkennen würde. Ich glaube nicht, dass es in unserem Land andere Sänger gibt, die so singen wie er. Er hat das, was wir gesucht haben – Talent.

Und der erste Auftritt von Sarah war ebenfalls ein wunderschöner Moment. Manchmal sitzen wir tagelang beim Casting ohne jemanden zu finden. Dann sind es natürlich besondere Glücksmomente, wenn jemand wie Sarah für uns singt. Die Menschen draußen wissen gar nicht, dass wir manchmal aus 60 Stunden Casting 45 Minuten Sendung machen. Die Arbeit ist wirklich riesengroß. Sarah hat sich am Anfang noch nicht mal getraut, uns anzugucken. Und dann singt die wie eine junge Göttin. Sie hat das absolute Gehör. Das habe ich auch bei mir im Studio gemerkt. Da hat die Natur wohl eine Fledermaus eingekreuzt.

Dafür ist Daniel moderner, alles geht bei ihm über Gefühl. Das ist bei den beiden ein Kampf zwischen Power-Stimme und Gänsehautbringer. Ein Eckchen Wahnsinn könnten sich beide von Mark Medlock abgucken. Allerdings: Nicht was den Umgang mit Kohle angeht. Im ersten Jahr ist für den Superstar, wenn alles perfekt läuft, durchaus rund eine Million drin, da ist es fast unmöglich, mit dem Geld nicht auszukommen.

Es sei denn, man verschenkt so viel Zeug wie Mark. Mal hier ein Auto, mal hier 30 Mille, dann ist nachher nicht mehr viel davon da. Zu meinem Geburtstag hat der mir einen Laster voller Geschenke hingestellt. Rührig, aber unvernünftig. Mark hat einfach ein viel zu großes Herz.

Deshalb hier Dieters Finanzberatung: Das Wichtigste ist, das Geld, das man verdient, zu sichern. Am besten direkt auf die Bank, ohne sich vorher fünf Autos oder irgendeinen anderen Unsinn zu kaufen. Ich gebe zu, ich habe damals denselben Scheiß gemacht, aber ich hatte eben keinen Dieter Bohlen, der mir sagt, wo es langgeht.

Ich jedenfalls entwickle jetzt, wo der Sieger feststeht, schon wieder Ideen für die neue Staffel. Wie könnte die Jury aussehen? Wie bringt man wieder frischen Wind hinein?

Quelle:Bild.de
biene Offline

User


Beiträge: 5.311

10.05.2009 18:27
#128 RE: DSDS - 6. Staffel Zitat · Antworten
Gaby1 Offline

User


Beiträge: 2.483

10.05.2009 19:13
#129 RE: DSDS - 6. Staffel Zitat · Antworten

also ich fand das Duett war der schönste Song des ganzen Abend gewesen...........klasse fand ich auch das Daniel die Sarah beim Siegerlied mit auf die Bühne geholt hat. Ich fand es war ein super schönes Finale gewesen und denke das auch Sarah ihren Weg gehen wird.

**********************
6.12.08 Mülheim; 20.12.08 Zweibrücken; 11.02.09 Bonn;14.4 OceanDiva Köln; 25.4.09 DSDS

Andorra04 Offline

VIP


Beiträge: 5.780

10.05.2009 19:36
#130 RE: DSDS - 6. Staffel Zitat · Antworten

ein sehr schönes Finale, ein hübsches Paar und ein schöner Song

Fivecats Offline

User

Beiträge: 755

10.05.2009 23:53
#131 RE: DSDS - 6. Staffel Zitat · Antworten
ich fand dieses finale das allerbeste aus allen 6 staffeln.

ich war fasziniert von beiden auftritten. sarah gefällt mir persönlich besser. ich habe xmal für sie gevotet. mein sohn philipp war für daniel, er hat für ihn xmal gevotet. philipp ist jetzt überzeugt, dass seine anrufe die null-komma-irgendwas-mehr-als-sarah-prozente ausmachen, dass daniel jetzt superstar ist....

ich war von dem sieger-duett so gerührt, dass ich ganz dolle musste. ich fand die beiden so himmlisch süß und habe gedacht, man, was für´n traumpaar wären die beiden.
(außerdem war ich ja selbst noch total-delmenhorst-gebammst!!!)
die daniel-oma war so lieb zu sarah, das kam wirklich so sehr von herzen, ach watt schööööön....

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
2008: 18x
2009: 10.02. Neu-Isenburg, 11.02.Bonn, 14.04. OceanDiva, 25.04. DSDS, 09.05. Delmenhorst,
GEPLANT: I´ll follow him - wherever he´ll go: 15./16.05. Grand Prix, 27.05. TV-Total, 29.05. VivaComet, 01.06. ZDF, 05./06.06. ARD VSS, 10.06. Schaubude-Irgendwas, 29.08. Essen....

nadja43 Offline

User

Beiträge: 65

11.05.2009 08:12
#132 RE: DSDS - 6. Staffel Zitat · Antworten

Zitat von Fivecats
ich fand dieses finale das allerbeste aus allen 6 staffeln.

ich war fasziniert von beiden auftritten. sarah gefällt mir persönlich besser. ich habe xmal für sie gevotet. mein sohn philipp war für daniel, er hat für ihn xmal gevotet. philipp ist jetzt überzeugt, dass seine anrufe die null-komma-irgendwas-mehr-als-sarah-prozente ausmachen, dass daniel jetzt superstar ist....

ich war von dem sieger-duett so gerührt, dass ich ganz dolle musste. ich fand die beiden so himmlisch süß und habe gedacht, man, was für´n traumpaar wären die beiden.
(außerdem war ich ja selbst noch total-delmenhorst-gebammst!!!)
die daniel-oma war so lieb zu sarah, das kam wirklich so sehr von herzen, ach watt schööööön....




Das habe ich auch gesehen, fand ich auch total süß. Heißt das aber jetzt, das unser Mark nur so hoch gewonnen hat, weil der Martin so schlecht war, oder hätte er den Daniel oder die Sarah auch knacken können???

Was meint Ihr dazu ?????




rahibe Offline

Moderator


Beiträge: 16.367

11.05.2009 08:54
#133 RE: DSDS - 6. Staffel Zitat · Antworten

liebe Nadja

mmh..ich denke das käme IMMER auf die Stimmung "DRAUSSEN" an ....


aber mal ganz ehrlich ... ICH KANN JETZT NUR FÜR MICH SPRECHEN

egal...auf welchem Platz Mark gelandet "WÄRE" er hat vom Moment::ALS er SO VERLOREN VOR DER JURY STAND... mein Herz berührt..ich glaube...hätte er nicht gewonnen...ich hätte mich auf den Weg gemacht...um ihn zu suchen... um ihn einfach nur mal in Arm zu nehmen... und zu sagen... DU BIST NICHT ALLEIN!

mir kam es so vor ...als stände eines meiner Kinder da oben ..und ich habe ...wenn ich die Zeit zurückspul...schon so manches mal gedacht...

ach Mark... oder ob er wohl genug isst.... oder ... wenn der jetzt nicht in die Puschen kommt..dann "setzt" es was ....

Ausbrüche...wie bei meinen Kindern ...

und ich glaube...da geht es nicht nur mir so !

Er hätte IMMER gewonnen .... UNSERE HERZEN eben!

***************************************
Mein wahres ICH
Mein Name:Lady ÖFFra Wuff
Ich versteh es, lebenslustig und lebendig zu bleiben, auch wenn ich zielstrebig und gewissenhaft bin . Denn, wer ohne jede Narrheit ist, ist nicht so weise, wie er meint.

biene Offline

User


Beiträge: 5.311

11.05.2009 10:35
#134 RE: DSDS - 6. Staffel Zitat · Antworten



Das große „DSDS“-Finale-Finale am Samstagabend: Über sechs Millionen Zuschauer erlebten, wie Daniel Schuhmacher (22) knapp die „Superstar“-Krone holte. Mit hauchdünnen 50,47 Prozent der Voting-Stimmen siegte er über Sarah Kreuz (19).

DOCH JETZT MACHT DIETER BOHLEN (55) BEIDE ZU GEWINNERN.

Das Finalpaar soll gemeinsam eine CD aufnehmen! Grund: Für den Pop-Titan war das Duett von Daniel und Sarah in der RTL-Show DER Gänsehaut-Moment. Die Kandidaten sangen den Sieger-Song „I Can’t Give You Anything But Love“ gleich zweimal zusammen – während der Sendung und unter Tränen zum Schluss, als feststand, dass Daniel der neue „Superstar“ ist.

„Es gibt natürlich nur einen ,Superstar‘. Darum geht es schließlich bei ,DSDS‘. Aber das Duett war ein Highlight. Ich habe selten so was Schönes gehört wie Sarah und Daniel zusammen,“ erzählt Bohlen gerührt. „Mich haben so viele angerufen, um zu sagen, wie toll sie das fanden – mein Handy hat geraucht! Ich glaube, das sehen die Menschen da draußen auch so.“

Daniel und Sarah – das Superpaar! Bohlen: „Daniel geht mit dem Lied klar auf Platz eins der Charts. Das Lied könnte danach aber glatt noch mal als Duett Nummer eins werden, da bin ich mir sicher.“

Der Pop-Titan will für das neue Power-Paar kämpfen: „Ich werde mich dafür einsetzen, dass das Duett der beiden auf den Markt kommt. Die endgültige Entscheidung fällt aber in England bei den Leuten, die die internationalen Rechte an ,DSDS‘ besitzen.“

Sarah Kreuz, die knappe Verliererin, liegt Dieter Bohlen besonders am Herzen: „Egal was passiert, sie hat so toll gekämpft. Ich werde mich um sie kümmern.“

Die beiden „Superstar“-Finalisten sind von der Idee begeistert.

Daniel zu BILD: „Sarah hat während der Wochen einen tiefen Platz in meinem Herzen eingenommen. Deshalb habe ich am Ende auch das Lied noch mal mit ihr gemeinsam singen wollen. Wir ergänzen uns, da ist ein inneres Verständnis.“

Sarah geht sogar noch weiter: „Mit Daniel ein Album zu machen, das wär’s. Er hat so eine starke Stimme, ist so ein wahnsinnig geiler Typ. Da können sich einige andere Stimmen nur vor uns verstecken, so stark sind wir.“

Werden aus Daniel und Sarah am Ende noch die neuen „Cindy & Bert“ („Immer wieder sonntags“)?

BILD fragte nach bei Cindy Berger (61). Sie sagt: „Daniel und Sarah passen stimmlich perfekt zusammen. Ich habe das Finale gesehen, das Duett war natürlich ganz, ganz toll.“

Für den großen Erfolg muss es aber auch in der Liebe stimmen. Cindy: „Bert und ich waren ja auch deshalb so erfolgreich, weil wir wirklich ein Paar waren. Dass aus Daniel und Sarah eine große Liebesgeschichte wird, kann ich mir eher nicht vorstellen.“

Quelle:Bild.de






Anke ( gelöscht )
Beiträge:

11.05.2009 10:46
#135 RE: DSDS - 6. Staffel Zitat · Antworten

Liebe Nadja,

Martina hat auch für mich gesprochen ... ähm geschrieben. Mark hat mich bereits im Casting völlig fasziniert ... er wirkte so hilflos und zerbrechlich vor der Jury ... Zu diesem Zeitpunkt wußte ich noch nicht viel über Mark ... das kam erst später.

Das eine oder andere Mal habe ich Mark auch sehr kritisch betrachtet Nicht nur beim während der DSDS-Staffel 2007, sondern auch bei seinen Live-Auftritten ... Mark ist mit seiner neuen Aufgabe gewachsen und hat seine Leistung gesteigert.

Daniel ist zwar eine Ecke jünger wie Mark, aber auch er hatte keinen leichten Weg hinter sich ---- Jetzt werden wohl die, die in der Schule auf Daniel eingeschlagen haben, die ersten sein, die seine "Freunde" werden wollen oder angeben, weil sie ihn kennen. Seine Stimme, die so oft verspottet wurde, ist jetzt sein Kapital.

Ganz egal, mit wem Mark in einem Finale gestanden hätte --- MARK wäre IMMER der Superstar unserer Herzen geworden.

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
 Sprung  
Hier geht's zurück zu unserer Homepage

Hier der direkte KLICK um "Im Nebel" von Mark Medlock bei Amazon zu bestellen
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz