Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bobbelsche Friends e.V. Helfen mit Herz


Herzlich Willkommen auf unserer Forenseite des Bobbelsche Friends e.V. ! Aktuelles,sowie abgeschlossene Aktionen,finden Sie in den NEWS! *** Hier geht's zurück zu unserer Homepage



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 90 Antworten
und wurde 3.994 mal aufgerufen
 Infos zu LIVE-Auftritten die waren und stattfinden
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Cookie0815 Offline

User


Beiträge: 5.989

08.09.2008 10:00
#61 RE: Sommertour UECKERMÜNDE Zitat · Antworten

...danke, liebe !!!

Anke ( gelöscht )
Beiträge:

08.09.2008 11:33
#62 RE: Sommertour UECKERMÜNDE Zitat · Antworten

Jetzt konnte ich mir den Auftritt noch einmal in Ruhe anschauen --- ganz ohne Liveübertragung

Danke, liebe

Fivecats Offline

User

Beiträge: 755

08.09.2008 21:36
#63 RE: Sommertour UECKERMÜNDE Zitat · Antworten
habe gesehen, martina hat schon die links von you tube eingestellt, jetzt kommen sie nochmal und mein bericht dazu:

MARK in Ueckermünde 06-09-2008

Ja, liebe Mitfans dieses Mal sind wir nicht den gaaaaaaaaaaaaanzen langen Weg (700km) mit dem Auto bis nach Ueckermünde gefahren, sondern von Düsseldorf nach Berlin-Tegel geflogen. -Diese 500km haben per Jet nur 45min gedauert. Das ersparte uns immerhin ca. 7 Stunden, wenn man den üblichen Stau und die Pausenzeiten mitrechnet.- Von Berlin aus ging´s dann mit einem Leihwagen bis nach Ueckermünde. 200km in zwei Stunden. Das war nett und angenehm!!! In der Pension war die „Dame“ des Hauses leider noch nicht mit dem angemieteten Zimmer fertig. Obwohl es schon 13 h war. Ihr wäre es „lieb“ gewesen, wenn ich ca. 1 Stunde später nochmal angekommen wäre, um das Zimmer zu übernehmen. Ich sagte ihr, dass dies nicht möglich ist und dass wir sofort weiter fahren wollten. Ich fragte sie, ob sie mir nicht schon mal den Schlüssel aushändigen könnte und ich unseren (ABGESCHLOSSENEN!!!) Koffer ins Zimmer stellen könnte. Wir würden eh´ erst am späten Abend wieder zurückkommen. Mit ziemlich langem Gesicht kramte sie die Anmeldung hervor und schrieb alle Daten meines Personalausweises ins Formular. Ich fragte sie, wie früh denn am nächsten Morgen das bestellte Frühstück zu haben sei. Sie meinte ab 8 h. Als ich dann sagte, dass dies leider nicht ginge, weil wir dann schon wieder auf dem Rückweg nach Berlin sein müssten, wurde ihr Gesicht noch ein Stück länger. Sie meinte, dann müsste sie ja am Sonntag schon um 5h aufstehen! Jetzt wollte sie auch noch auf den Chef warten, der das entscheiden sollte. Ich sagte ihr nochmals, dass ich jetzt nicht darauf warten könnte, sie sollte doch einfach alles ohne Frühstück abrechnen. Das tat sie dann auch relativ widerwillig. Sie sagte noch, sie hoffe, dass ich den Betrag „klein“ hätte, denn der Chef hätte alles Geld mitgenommen, sie könne nicht wechseln. Beim Einblick in mein Portemonnaie ließ ich dem lieben Gott ein Stoßgebet zukommen, dass ich ja die Knete „klein“ hab!!!! Ich würde jetzt diesmal wirklich kein Trinkgeld geben wollen!!! - Der liebe Gott hat mein Gebet erhört! (Auch an dieser Stelle nochmals ein herzliches Danke schön!) Dann zogen Philipp und ich von dannen. Beim letzten Blick zurück konnte ich sehen, dass die „Dame“ tatsächlich gehen konnte - ohne auf ihr herunterhängendes Kinn zu treten. Eigentlich eine beneidenswerte Gabe!

Also von der „schönen“ -nicht zu empfehlenden- Pension bis Ueck. waren´s noch 3,6km mit dem Auto und 500m Fußweg. Dann waren wir beide endlich angekommen bei unserer rosafarbenen Familie. Bis man alle die man kennt begrüßt hat, ist schon ´ne ganze Weile um. Es ist immer wieder schön, so aus ganz Deutschland Mädels zu kennen und in ganz Nord-Ost-Deutschland zu treffen in diesem Sommer. Klasse! Wir kamen also zwischen 13/13:30 dort an. Wir beide waren diesmal erwartungsgemäß nicht die ersten an der Barriere. Erstens, weil diese noch gar nicht aufgebaut war und Zweitens, weil einige schon am Tag vorher in Grimma dabei waren. Deren Weg war jetzt nicht so lang gewesen bis Ueck. Dennoch, als die Barriere ca. 1 Stunde später aufgebaut wurde, fanden Philipp und ich den Platz in der uns bekannten ersten Reihe wieder. Wie sich später heraus stellen sollte, war dies ein Schei…-Platz! Denn der arme Philipp konnte Mark an diesem Abend nicht sehen, nur hören, denn genau vor unserer und ca. 4-5 mit betroffenen Nasen wurde eine rieeeeeeeeeeeeeeeesengroße Kamera aufgebaut. Ich konnte Mark nur sehen und ein paar Fotos machen, wenn ich mich gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz weit nach rechts lehnte. Zum Leidwesen des hinter mir stehenden Mädels. Sie und ihre beiden Freundinnen waren „angebliche“ Mark Fans. Die drei Jungs die dazu gehörten, waren uns rosafarbenen schon aufgefallen, da sie uns sehr verdächtig schienen, mit ihren Springerstiefeln und rechtsradikalen Sprüchen auf ihren Shirts. Es wurden dann die in der zweiten Reihe stehenden Rosafarbenen gebeten, die „Unterhaltung“ dieser Jungs ein wenig im Ohr zu haben. Stille-Post-mäßig wurde dann das ein oder andere Verdächtige durch die rosa Reihe durchgegeben. Die Security wurde informiert und hatte mehr als ein Auge auch auf diese Gruppe. Es ist aber nichts passiert – nur waren diese sechs kurz nach Beginn von Marks Auftritt plötzlich verschwunden. Merkwürdig, wo die Mädels doch angeblich Mark Fans waren. Stehen erst stundenlang rum und im entscheidenden Moment „sin´ ´se wech“!

Mark hat diesmal nicht den sooooooooooo begehrten Soundcheck gemacht wie bei der NDR-Sommertour in Parchim und Stralsund. Aus Sicherheitsgründen wohl, wie uns die mit angereisten Bandmitglieder, Victor und Lars, mitteilten. Nur die Band hat den Sound gecheckt. Schade! Es gab folglich auch keine Autogramme von Mark. –Zu gefährlich!-

Um 19 h begann der Showabend. Anke Harnack und Ralf Markert führten wie zuvor auf der NDR-Tour durchs Programm. Die Bands Papermoon, Noema, und Berlin Blues Brothers verkürzten wie auch bei den von mir zuvor besuchten Mark-Medlock-NDR-Sommertour Events die Zeit bis unser Marki die Bühne betrat. Für die Zuschauer gab es Gewinnspiele auf der Bühne. Auch die Stadtwette „50-Angler in voller Dienstkleidung“ auf die Bühne bzw. in eine Extra-Absperrung zu bekommen, ist geglückt. Der örtliche Turnverein hat € 1.000,-- in Form eines Checks von LOTTO-irgendwas dadurch gewonnen. Vom Wetter her, war´s genauso wie bei den anderen beiden NDR-Events: Abwechselnd Sonne und Regenschauer. Das sind die rosafarbenen ja schon gewohnt. („Und täglich grüßt das Murmeltier….“)

Um kurz vor halb 23 h kam Mark dann auf die Bühne. Er hat einen der besten Aufritte „hingelegt“, die ich je von ihm gesehen habe. (Jedenfalls so viel wie ich sehen konnte, gehört hab´ ich jedenfalls alles.) Einfach genial, der Mann. Er plauderte immer wieder mit „seinen Babies“. (Er sagte ja nicht mehr so häufig Dreggsägg zu uns! Ich persönlich finde das viel schöner so wie´s jetzt ist!) Mark hatte soviel Spaß an den rosafarbenen 2 ersten Reihen. Mark hatte schon beinahe die Hälfte des Auftritts hinter sich – und bis dahin war Gott sei Dank nichts Gemüsemäßiges auf die Bühne geflogen – nur lauter Stofftierchen. PLÖTZLICH flogen doch zwei Eier und eine Banane!!!! Mark kommentierte das locker: „Es gibt so viele Arme auf der Welt und wenn du so ´nen vollen Kühlschrank hast, steck´ sie dir lieber rein!“ Die Securities stürmten sofort in die Menge. Und wie uns Victor und Lars später erzählt haben, hat man die Werfer wohl gekriegt. Von Lars und Victor haben einige von uns an der Absperrung, an der wir wegen Mark standen nach dem Ende der Show, noch Autogramme bekommen. Ich hatte die beiden darum gebeten. Wir hatten kurz vorher Marks Auto noch im Innenbereich stehen sehen und das BA-Lied für ihn gesungen. Er hat uns aus dem fahrenden Wagen noch zu gewunken. Als Victor und Lars uns die Autogramme gaben, wurde jemand von der BA informiert, dass Mark uns bitten würde vom Zaun wegzugehen. Es sollten wohl noch ein paar „Glatzköpfe“ dort sein, die Randale machen wollten. Als wir „brav“ gingen und vor der Bühne waren, spielten sie gerade vom Band oder ´ner CD für die aufräumenden Menschen: „ You Can Get It“. Die rosafarbenen Damen nahmen sofort sich in die Arme und sangen und tanzten mitten vor der Bühne. Aller Augen waren auf uns gerichtet. Es war einfach geil! Wir suchten dann im Trupp eine noch geöffnete Kneipe – aber um ca. 01:00h hatten sie in Ueck. den Hund schon lange begraben! Verabschieden war nun angesagt.

Gegen 01:30h waren Philipp und ich dann in unserer 0-Sterne Unterkunft angekommen. Um die Uhrzeit hatte ich keine Lust mehr, auf Zähneputzen oder sonstwie ordentlich bettfertig machen. Also blieb der Koffer an diesem Abend ungeöffnet. Nur die nassen Klamotten schmissen wir auf den Sessel. Am nächsten Morgen, war ja früh aufstehen angesagt. Ich wollte den Koffer öffnen und sah, dass die Kunststoffhaltung in der die beiden Reisverschluss-Nippel eingehakt und mittels Zahlencode wieder zu öffnen gewesen wären, durchgebrochen war. Die abgebrochen Teile fehlten. Ich öffnete den Koffer, aber es fehlte wohl nichts. Ich weiß nicht, ob der heute in diesem Bericht erwähnte „nette Mann im Himmel“ es mir vorher gesagt hat, aber ich hatte zum ersten Mal auf unserer Mark Medlock-Tour keinen extra Schmuck für den An- und Rückreisetag eingepackt – diesmal nur den Schmuck, der zu rosa passt und den hatte ich tagsüber getragen. Ansonsten war außer Wäsche und Waschzeug nix Wertvolles im Gepäck. Ich hatte weder Zeit noch Lust jetzt ´nen Aufstand in der Pension zu machen. Also zogen wir diesmal ohne Frühstück und „mit ohne Lust zum Duschen“ von dannen.

Im Tiefflug ging’s zum Flughafen Berlin-Tegel. Leider verpassten wir um ca. 10 Minuten den Eincheck in unsere Maschine nach D-Dorf. Wir bettelten, aber man hat uns nicht mehr rein gelassen. Wir sahen die Maschine dann einige Minuten später auf die Startbahn rollen und abfliegen. Wir flogen dann 4 Stunden später mit der nächsten, was mich nochmal zusätzlich €310,-- gekostet hat. (= Tagespreis minus der bereits bezahlten Gebühr) Auch den Leihwagen konnte ich aus Zeitgründen nicht mehr preisgünstig volltanken, dass übernimmt die Leihfirma für den stolzen Preis von €2,75/L. Und der Tank war leer, immerhin war ich 400km damit gefahren.

ABER dennoch bleibe ich dabei: MARK ist das alles wert!!! Und ich werde es immer wieder tun!

Im Anhang die Links vom Mark Auftritt bei You Tube. Nicht von allen Songs verfügbar! Und mehr Bilder von Fotografen-NDR. Und die Liste der gesungen Songs.

Euer Hardcore-Fan, FIVECATS, Conny

NON: http://de.youtube.com/watch?v=G_Y0ksGZZFs
Wonderful World: http://de.youtube.com/watch?v=9T1diVlucUY
Mr.Lonely: http://de.youtube.com/watch?v=OOkbkfRI4Ro
Told You (der Dieter anhimmel-Song): http://de.youtube.com/watch?v=xGgJ4k4AGnM
Stop It: http://de.youtube.com/watch?v=3bK-BUjWrQ8
Don't Worry: http://de.youtube.com/watch?v=TflWepkKCW0
Ain't No Sunshine (für die Werfer): http://de.youtube.com/watch?v=OGuodSngv64
Stand by Me: http://de.youtube.com/watch?v=KdianUkpOnM

http://www.ndr1radiomv.de/veranstaltunge...rmuende100.html

1. Now or Never
2. Wonderful World
3. Unbelievable
4. Mr.Lonely
5. Told You
6. Gimme a Chance
7. Summer Love
8. Stop It
9. You Can Get It
10. Dream Survive
11. Don't Worry
12. Can't Have Your Love
13. Ain't No Sunshine
14. Stand By Me

2008: 04.04. Oberhausen, 23.05. Comet-OB, 21.06. Oberhausen, 22.06. Mühlheim, 06.07. Berlin, 12.07. Parchim, 19.07. Stralsund, 20.07. Nordhausen, 26.07. Berlin-REWE, 09.08.Olpe, 16.08. Düsseldorf, 23.08. Zwickau,
GEPLANT: Ueckermünde, Aachen, Oer-Erkenschwick, Mühlheim, Bonn, Zweibrücken

Angefügte Bilder:
1.jpg   2.jpg   3.jpg   4.jpg   5.jpg   6.jpg   7.jpg  
Anke ( gelöscht )
Beiträge:

08.09.2008 21:52
#64 RE: Sommertour UECKERMÜNDE Zitat · Antworten

Liebe ,

Du hast wieder einmal wunderbar geschrieben ... Aber irgendwie werde ich den Eindruck nicht los, dass für Dich die Auftritte mit Mark immer etwas ganz Besonderes sein müssen ... Toll finde ich, dass Du trotz aller Widrigkeiten Deinen Humor nicht verlierst. Schön, wie der "Herr von oben" auf Dich aufpasst ... ... und das Du seine Signale verstehst.

rahibe Offline

Moderator


Beiträge: 16.367

08.09.2008 21:59
#65 RE: Sommertour UECKERMÜNDE Zitat · Antworten


LIEBE



lissy62 ( gelöscht )
Beiträge:

08.09.2008 22:14
#66 RE: Sommertour UECKERMÜNDE Zitat · Antworten

Liebe ,

lichen Dank für Deinen wundervollen geschriebenen Bericht. Es macht
immer wieder freude es zu lesen!

Claudia2908 Offline

User


Beiträge: 272

08.09.2008 22:56
#67 RE: Sommertour UECKERMÜNDE Zitat · Antworten

Wow!!!! Das ist ja mal wieder ein wirklich schöner Bericht. Und so ordentlich mit kompletten Anhang.
Richtig toll!
Ohne besondere Vorkommnisse kannst Du nicht zu Mark-Events, oder?
Ich muss immer schmunzeln, wenn ich Deine Berichte lese.
Wir könnten direkt Schwestern sein.
Schön, dass ihr trotzdem soviel Spaß hattet und vor allem wieder gut zu Hause angekommen seid.
Liebe Grüße
Claudia

Gaby1 Offline

User


Beiträge: 2.483

09.09.2008 07:31
#68 RE: Sommertour UECKERMÜNDE Zitat · Antworten


Das nenn ich aber mal einen super schönen Bericht. Danke dir dafür und für die schönen Bilder


Cookie0815 Offline

User


Beiträge: 5.989

09.09.2008 10:34
#69 RE: Sommertour UECKERMÜNDE Zitat · Antworten

...wie immer bin ich hin und weg - Du bist echt die GROSSE EVENT-REPORTERIN....!!!
DANKE für den genialen Bericht mit - wie immer! - viel !!!

Babett2911 ( gelöscht )
Beiträge:

09.09.2008 12:45
#70 RE: Sommertour UECKERMÜNDE Zitat · Antworten

liebe

auch ich habe jedesmal das Gefühl LIVE dabei zu sein wenn ich deine tolle Berichte lese......
ich dir dafür

***********************************

kämpfe zu leben,es lohnt sich immer.

rahibe Offline

Moderator


Beiträge: 16.367

10.09.2008 09:49
#71 RE: Sommertour UECKERMÜNDE Zitat · Antworten

Mark Medlock - Gimme a Chance - Ueckermünde

http://video.google.de/videoplay?docid=-...k+medlock&vt=lf

rahibe Offline

Moderator


Beiträge: 16.367

10.09.2008 09:51
#72 RE: Sommertour UECKERMÜNDE Zitat · Antworten

Mark Medlock NDR Ueckermünde

http://video.google.de/videoplay?docid=8...k+medlock&vt=lf

(aus dem Bühnenbereich gedreht)

lissy62 ( gelöscht )
Beiträge:

10.09.2008 10:03
#73 RE: Sommertour UECKERMÜNDE Zitat · Antworten

..interessant, den Auftritt einmal von dieser Sicht zu sehen..... liebe

Cookie0815 Offline

User


Beiträge: 5.989

10.09.2008 10:33
#74 RE: Sommertour UECKERMÜNDE Zitat · Antworten

...stimmt... eine interessante Perspektive! Coole Idee...!

Ricky Offline

VIP


Beiträge: 4.407

10.09.2008 21:38
#75 RE: Sommertour UECKERMÜNDE Zitat · Antworten


tolle Aufnahme und so nah! Vielen lieben Dank



Liebe
Deinen Bericht konnte ich erst heute in Ruhe lesen und das liest sich fast wie ein kleiner Krimi. Immer wenn du unterwegs bist und
das bist du ja viel, passiert irgend etwas. Spiel doch mal mit dem Gedanken das alles irgendwann als kleines Büchlein raus zu bringen.
So mit dem Titel "Reisebuch eines Fans" oder "Markige Reisen" oder so ähnlich.

Was nicht nur ich sondern bestimmt auch Mark toll findet ist, dass die stille Post in den rosa Reihen funktioniert hat und diesmal
die Security etwas aufmerksamer war und man tatsächlich die Werfer gekriegt hat.
Euer Tänzchen auf der Bühne ganz in rosa hätte ich gerne mitgemacht . . . What A Feeling . . . das alleine entschädigt vieles - oder?

Und er hat Recht wenn er sagt " Es gibt so viele Arme auf dieser Welt und wenn du so´nen vollen Kühlschrank hast, steck sie dir lieber rein!"

Was für ein Spruch . . . GENIAL! liebe Conny für den so tollen, spannenden und interessanten Bericht.

LG Ricky


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
Hier geht's zurück zu unserer Homepage

Hier der direkte KLICK um "Im Nebel" von Mark Medlock bei Amazon zu bestellen
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz