Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bobbelsche Friends e.V. Helfen mit Herz


Herzlich Willkommen auf unserer Forenseite des Bobbelsche Friends e.V. ! Aktuelles,sowie abgeschlossene Aktionen,finden Sie in den NEWS! *** Hier geht's zurück zu unserer Homepage



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 2.792 mal aufgerufen
 News und Klatschspalte
Seiten 1 | 2 | 3
lissy62 ( gelöscht )
Beiträge:

26.04.2008 20:15
#31 RE: Interviews Zitat · Antworten

Hier noch ein Tour Interview aus Gießen
und ein Link dazu mit tollen Bildern.

Interview: http://eventfotos.kilu.de/interview-mark.htm

Bilder: http://eventfotos.kilu.de/htm/markmedlock-030408.htm

lissy62 ( gelöscht )
Beiträge:

01.05.2008 22:22
#32 RE: Interviews Zitat · Antworten

Hessenparty.de: Video-Interview mit Mark

http://de.youtube.com/profile?user=hessenpartyTV

lissy62 ( gelöscht )
Beiträge:

06.05.2008 11:45
#33 RE: Interviews Zitat · Antworten
lissy62 ( gelöscht )
Beiträge:

08.05.2008 21:30
#34 RE: Interviews Zitat · Antworten

Mark Medlock - 10 Minuten zum Schlapplachen! Checkt die Clips!

http://www.viva.tv/Stars/NewsDetail/id/1577619

rahibe Offline

Moderator


Beiträge: 16.367

06.06.2008 22:50
#35 RE: Interviews Zitat · Antworten

Über diesen Artikel im Forum diskutieren

Mark Medlock
Quelle: FIRSTNEWS



MARK MEDLOCK: "Ich liebe meinen Job!"
06.06.2008

KÖLN (chart-king.de) - Mark Medlock liebt sein Leben als "Superstar". Der Musiker arbeitet hart für seine Erfolge und könnte sich nichts schöneres vorstellen, als tagtäglich im Rampenlicht und auf der Bühne zu stehen. Wie der 29-Jährige in einem Interview mit dem "Top Of The Pops-Magazin" verriet, ist er von seinem Musiker-Dasein total begeistert: "Ich liebe meinen Job! Ich arbeite so hart, da kann ich es mir, falls ich mal nicht so gut drauf bin, erlauben, ein bisschen rumzumeckern und zu sagen: 'Hey, ich habe schlechte Laune.'"

Übrigens: Mark Medlock ist vom neuen "Superstar" Thomas Godoj von der Spitze der deutschen Single-Charts verdrängt worden. Der 30-Jährige eroberte in dieser Woche mit seinem Siegersong "Love Is You" auf Anhieb Platz eins. Medlock belegt demnach mit seiner Single "Summer Love" die Zwei. (chart-king.de)

rahibe Offline

Moderator


Beiträge: 16.367

08.06.2008 21:09
#36 RE: Interviews Zitat · Antworten
UUUUUps,das war ja vom 06.06-07 SOOOOOORYYYY ...aber trotzdem interessant...oder ;-)))))[/

Mein Job ist mein Leben"
Interview von Christina


Ab nächster Woche beginnen die Gastauftritte bei Konzerten, sein Album kommt in zwei Wochen raus: Mark Medlock schuftet seit seinem Sieg bei „Deutschland sucht den Superstar” wie ein Wilder. X-Family-Mitarbeiterin Christina hat mit dem Musiker gesprochen.





X-ray: Mark, du arbeitest derzeit wie ein Wilder. Kannst du bei all dem ganzen Trubel überhaupt noch ruhig schlafen?


Mark: (lacht) ich schlafe sehr gut, mir macht mein Job immer noch Spaß, ich bin nie am Abheben. Ich fühl‘ mich wohl. Mir macht das richtig Bock.


X-ray: Hast du noch Zeit für Privates neben der Arbeit?


Mark: Ich mach‘ die Arbeit zu meinem Privatleben. Wer Künstler ist, muss das, denke ich, auch so sehen. Mein Job ist mein Leben.


X-ray: Haben weibliche Fans schon versucht, dich zu überreden, wieder Frauen gut zu finden?


Mark: Es waren schon Briefe dabei, wo drinstand: Ach Bobbelsche, warum bist du denn schwul. Wenn du nicht schwul wärst, würd‘ ich dich auch mit 68 flachlegen. Überwiegend fahren Frauen auf mich ab. Das find‘ ich aber auch gut. Frauen sind geile Lebewesen. Ohne Frauen würde es auf der Welt gar nicht mehr so gut sein.


X-ray: Wo siehst du denn den Unterschied zwischen Männern und Frauen?


Mark: Frauen sind ehrlicher, liebevoller, direkter - Männer sind auch direkt, aber nicht in der angenehmen Art wie Frauen. Die sind viel wie ich. Wenn die sagen ,ich lieb‘ dich’, dann kommt das nur so rausgeschossen. Männer sind scheuer.


X-ray: Warum?


Mark: Männer sind nicht so offen. Viele sehen in anderen Männern auch oft ‘ne Konkurrenz. Männer sind wie Hunde, die essen nicht gerne aus einer Schüssel. Frauen sind pflegeleichter. Frauen sind wie Katzen. (lacht) Mein Gott, ich bin ja ein richtiger Prophet heute. Alle sollten sich lockerer machen.


X-ray: Was glaubst du, wo bist du in 40 Jahren?


Mark: Oha, geile Frage … das sind Lichtjahre. Weißt du, wie alt ich da bin? Da bin ich 68. Da bin ich im Altersheim oder auf der Bühne.


X-ray: Und wie wohnst du dann?


Mark: Ich will ein großes Stück Land haben. Geiles Haus, komplett aus Holz, Pferde, Schweine, Enten, alles, was dazugehört.


X-ray: Und wer wohnt da mit dir?


Mark: Mein Traummann, wenn Gott mir einen schickt.


X-ray: Kannst du dich an deine Träume morgens erinnern?


Mark: Ja, meistens. Momentan träum‘ ich immer, dass ich auf der Bühne stehe und wenn ich aufwach‘, denk‘ ich immer, oh, ich hab‘ ein Konzert. Ich hab‘ aber keine schlechten Träume. Die sind positiv und die haben mit meiner Zukunft zu tun.


X-ray: Ja? Glaubst du daran?


Mark: Schon irgendwie. Ich träume immer von Musik. Von den Fans oder meine Texte gehen mir durch den Kopf. Ich träum‘ mein Leben grad.


X-ray: Wie sieht‘s denn aus mit Texten selber schreiben?


Mark: Das kommt vielleicht noch. Momentan bin ich mit Dieter Bohlen total zufrieden, der schreibt geile Texte, der Mann ist der Burner. Ich arbeite gut mit ihm zusammen. Das harmoniert sehr gut.


X-ray: Was ist dein Plan für diesen Monat?


Mark: Ich hab‘ einige Konzerte und dann fahr‘ ich mit dem Dietersche nach Mallorca.


X-ray: Macht ihr Urlaub zusammen?


Mark: Ne, wir müssen arbeiten. Wir machen den Clip für das Album.


X-ray: Bei einem Fotoshooting warst du ganz in Weiß …


Mark: Ja, das waren stylische Sachen, hab‘ ich mir selbst rausgesucht. Aber Anzug muss nicht, ich bin eher so ein Stinkertyp. Ganz in Weiß, aber ohne Blumenstrauß.


X-ray: Wäre das was für dich, diese Musik, oder „Junge, komm bald wieder”?


Mark: Ne, lieber keine Schwiegermutter-Musik. Ich mach‘ erst mal mein Ding und Ältere können das gerne auch hören.

Quelle;http://www.rga-online.de/xray/index.php?...692&rubrik=xray

UUUUUps,das war ja vom 06.06-07 SOOOOOORYYYY ...aber trotzdem interessant...oder ;-)))))[/
rahibe Offline

Moderator


Beiträge: 16.367

09.06.2008 19:02
#37 RE: Interviews Zitat · Antworten

Mark Medlock
Der "Superstar" am Pophimmel
BRISANT | 09.06.2008 | 16:10 Uhr
Für Mark Medlock ist ein Traum wahr geworden. Der Hesse war Krankenpfleger, Müllmann und Hartz-IV-Empfänger. Vor einem Jahr zum Superstar gecastet, hat er seitdem mehr als eine Million Platten und CDs verkauft.
Sein Leben ist zur Bühne geworden
Der "Komet am Pop-Nachwuchshimmel", Ziehkind von Dieter Bohlen, strotzt vor Energie. Das ganze Leben ist für ihn zur Bühne geworden. Die 20 Stunden täglich unter Volldampf empfindet der 30-Jährige aber nicht als Stress, sondern als Teil seines Jobs. Da muss das "Bobbellsche" - wie sich Medlock selber nennt - aufpassen, dass er nicht vom Fleisch fällt. "Mir macht es Spaß", sagt er. "Ich nehme echt ab. Da sieht man, dass ich echt hart am Arbeiten bin. Aber geistig und seelisch bin ich Topfit."

Mit dem Titel "Now Or Never" schlug Mark Medlock vor über einem Jahr in der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" die Konkurrenz aus dem Rennen. Seitdem ging es Schlag auf Schlag: Seine CD-Veröffentlichungen fanden im Anschluss an die Show den Weg zur Spitze der Charts. Über 850.000 verkaufte Tonträger brachten ihm zweimal Platin und einmal Gold. Gemeinsam mit Dieter Bohlen produzierte Mark Medlock in bewährter Konstellation Hits wie "You Can Get It" und die Pop-Ballade "Unbelievable". Auch seine neue Single "Summer Love" ist wieder auf Platz eins der Charts.
Medlock macht Pocher sprachlos
Mark Medlock ist in ein neues, in ein anderes Leben gestartet. Erfolgreich gibt es sich auf der Bühne, frech und wortgewandt bei Interviews. Auch Oliver Pocher musste erfahren, dass Mark Medlock nicht auf den Mund gefallen ist. Pocher provozierte den Superstar bei der Echoverleihung 2008 wegen seiner Homosexualität. Medlock konterte und Pocher verschlug es vor laufenden Kameras die Sprache. "Ich finde es ein bisschen beschämend, dass man ständig asoziale Witze über Schwule macht", sagt Mark Medlock. Zwar ein wenig abgedreht, ist der Superstar Medlock aber ganz schön auf dem Boden geblieben. Mit seinen drei Katzen zog er nach dem Sieg in der Casting-Show vor einem Jahr von Offenbach nach Berlin. Dort fühlt er sich wohl und kann auch seine Homosexualität offener ausleben. Dennoch überkommt ihn immer mal die Sehnsucht nach Mallorca. "Die Zeit für mich und meinen Produzenten ist schon knapp. Er fehlt mir. Es wird Zeit, dass ich doch zwei oder drei Tage nach Mallorca gehe und mit dem Dieter am Pool sitze", sagt Madlock. Beide telefonieren nahezu täglich. Mark Medlock zollt seinem Produzenten Respekt: "Hut ab vorm Dieter. Der sitzt tatsächlich tagtäglich vor dem Fernseher. Egal wo mein Auftritt ist: Der Dieter fiebert mit."
"Ich bin mir sicher, dass den Leute meine ehrliche Art, mein offenes Auftreten und mein verrücktes Aussehen gefällt."
Mark Medlock
Quelle: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Das Erste
Montag bis Freitag - Erstsendung 17:15 Uhr
Montag bis Freitag - Wiederholung 10:03 Uhr
Samstag - Erstsendung 17:30 Uhr

MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Montag bis Freitag - 18:05 Uhr
Montag bis Freitag - im Nachtprogramm
Samstag - ca. 23:40 Uhr
Sonntag - ca. 12:45 Uhr

Norddeutscher Rundfunk
Dienstag bis Freitag - 13:25 Uhr

Hessischer Rundfunk
Montag bis Freitag - 18:20 Uhr
Samstag - 19:05 Uhr

UND AUF ALLEN 3.PROGRAMMEN

Angefügte Bilder:
5570540.jpg  
rahibe Offline

Moderator


Beiträge: 16.367

24.07.2008 11:37
#38 RE: Interviews Zitat · Antworten

Primasonntag berichtet vom BUB

Liane unterwegs
Freitag, 20. Juni 2008 09:10

"Bobbelsche" weiter auf Erfolgskurs
Neid ist Mark Medlock fremd. "Isch gönns dem Thomas", antwortete er auf die Frage, wie er den Sturz vom Thron - durch den neuen Superstar Thomas Godoj - verdaut hat.

Der hatte sich nämlich mit seiner ersten Single "Love is you" ruckzuck die Chartspitze erobert. "Der is gut und isch kann ja net ewisch auf dem erste Platz sei", so Bobbelsche in seiner unverkennbaren Art weiter. Tatsächlich kann Marki-Boy sich nicht beschweren - hatte er doch sogar Popikone Madonna von der Pole Position gefegt und sich dort mit "Summer Love" drei Wochen lang breit gemacht. Er liebt sein Leben als "Superstar" und arbeitet hart für seine Erfolge. "Isch kann mir nix schöneres vorstellen, als im Rampenlicht und auf der Bühne zu stehen!"

Erfolgsgespann Bohlen/Medlock
Drei Alben hat das Dream-Team Bohlen/Medlock bereits produziert, die ersten beiden erreichten Platin- bzw. Goldstatus und sein drittes und brandneues Werk "Cloud Dancer" - das seit ein paar Tagen in den Plattenläden steht - ist auf den besten Weg dahin. Primavera-Moderatorin Liane Wirzberger: "Es macht immer wieder Spaß, Mark Medlock zu treffen: unkompliziert, witzig, geradeheraus."

Angefügte Bilder:
S24Liane_2.jpg  
rahibe Offline

Moderator


Beiträge: 16.367

30.07.2008 23:48
#39 RE: Interviews Zitat · Antworten


Kids & Teens



Mark Medlock: Meine Fans sind süß

JOKER-Reporter im Gespräch mit dem DSDS-„Superstar“ im Stadeum in Stade
Bekannt wurde Mark Medlock durch die RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“. Auf seiner Deutschlandtour machte das Ausnahmetalent auch Halt in Stade. Die JOKER-Reporter Sebastian Linde und Nanni Elfers sprachen mit ihm im Stadeum.

JOKER: Du hast nun ja schon viele Städte gesehen. Hast du an eine besonders schöne Erinnerungen?
Mark: Eigentlich waren alle Städte schön. Ich weiß, dass Dieter Bohlen nur knapp eine Stunde von hier entfernt wohnt. Und sonst konzentriere ich mich generell auf die Bühne, auf den Auftritt und auf die Fans. Da sind die Städte für mich eher Nebensache.

JOKER: Kannst du die aktuelle Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ verfolgen?
Mark: Ja, ich habe ja einen Laptop mit dabei und so kann ich es manchmal verfolgen. Für mich ist Thomas der neue Superstar. Der hat wirklich die beste Stimme.

JOKER: Gibt es einen Star, mit dem du gerne mal ein Duett singen möchtest?
Mark: Da war mal etwas geplant mit Lionel Richie, aber dann hatte ich ein Sprunggelenkbruch und es ist ausgefallen. Auf die Nachfrage, ob er noch bereit wäre, es nachzuholen, hat er abgelehnt. Und nun habe ich auch keine Lust mehr. Ich habe ja einige Duette mit Dieter Bohlen schon gemacht und es werden auch noch einige folgen.

JOKER: Hattest du früher ein Idol, wo du gesagt hast, so möchtest du auch mal werden?
Mark: Janet Jackson und Whitney Houston. Ich war auch auf ihren Konzerten.

JOKER: Wenn du eine Hauptrolle in einem Hollywoodstreifen bekommen würdest, welche weibliche Darstellerin sollte an deiner Seite spielen?
Mark: Sharon Stone. Da hätte ich den ganzen Tag was zu drehen.

JOKER: Was war bisher dein schönstes Fan-Erlebnis oder Fan-Geschenk?
Mark: Ich freue mich echt über alles. Meine ganze Wohnung ist schon voll mit Geschenken. Ich behalte wirklich alles, was mir meine Fans geben. Das sind Dinge wie Schmuck oder Teddybären. Meine ganze Wohnung ist damit eigentlich voll. Meine Fans sind so süß.

JOKER: Hast du überwiegend weibliche oder auch männliche Fans?
Mark: Anfangs waren es fast nur weibliche Fans, aber so langsam bringen die Frauen ihre Männer auch mal mit. Eigentlich ist von Jung bis Alt alles dabei.

JOKER: Gibt es eine Schlagzeile, die du gerne mal über dich in der Zeitung lesen würdest?
Mark: „Mark geht nach Hong Kong“. „Mark geht nach Amerika.“ Nein, das ist viel zu weit gegriffen. England oder einfach ein Land außerhalb von Deutschland, wo man etwas von mir hört und sieht.

Artikel erschienen am: 17.05.2008
joker.de
Foto:Mark Medlock und JOKER-Reporterin Nanni Elfers.

Angefügte Bilder:
L730_S944350_C2.jpg  
Seiten 1 | 2 | 3
«« LUSTIGES
 Sprung  
Hier geht's zurück zu unserer Homepage

Hier der direkte KLICK um "Im Nebel" von Mark Medlock bei Amazon zu bestellen
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz